01. Juli 2018

2. Sommer-MV 2018 in Brandenburg

 Brandenburg erwacht aus dem Märchenschlaf!

An diesem Wochenende trafen sich Medizinstudierende aus ganz Deutschland zur märchenhaften 2. Sommer-Medizinstudierendenversammlung (MV) 2018 in Brandenburg an der Havel. Im Folgenden findest du einen kurzen Überblick über die Ergebnisse des Wochenendes. Wir haben:

  • gemeinsam mit Herrn Wissing, Generalsekretär des Medizinischen Fakultätentages und Herrn Schilly, Gründungsdekan der Universität Witten/Herdecke, zum #Masterplan2020 und zum Thema Zweigfakultäten diskutiert.
  • vakante Positionen im Erweiterten Vorstand 2017/18 und 2018/19 besetzen können.
  • Teile der 3MKommission sowie die Auswahlkommission für internationale Delegationen 2018/19 gewählt.
  • die Unterstützung der Projekte Kinderträume, Washabich und Impact Gesundheit Stärken beschlossen.
  • eine Geschäftsordnung für das Projektwesen verabschiedet. 
  • uns beim #MarktderMöglichkeiten über vielfältige Projekte auf lokaler und nationaler Ebene austauschen können.
  • uns neu zu den Themen: "Strategien zur Begegnung des Allgemein- und Hausartzemangels" positioniert sowie die bestehenden #Postionspapiere "Zukunft und Weiterentwicklung des Medizinstudiums" (Abschnitt Praktisches Jahr) und "Stärkung der Allgemeinmedizin im Medizinstudium" überarbeitet.

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal bei unserem jüngsten Mitglied, der MedSI - MHB Theodor Fontane, für die grandiose Ausrichtung unserer Medizinstudierendenversammlung. Ein ganz besonders großer Dank gilt auch unseren externen und internationalen Gästen sowie den Mitarbeitenden unserer Berliner Geschäftsstelle und Herrn Sölla von der Deutschen Ärztefinanz für die Teilnahme.
Wir hoffen, ihr habt die Zeit in Brandenburg genossen und freut euch schon riesig auf die nächste Winter MV 2018 der bvmd in Greifswald. Bis dahin wünschen wir euch viel Erfolg bei den letzten Prüfungen und genießt die vorlesungsfreie Zeit!
#bvmdlovesyou #heuldoch