01. April 2017

EMSA Spring Assembly 2017

Die deutsche Delegation bei der EMSA Spring Assembly 2017 in Ljubljana!

Anlässlich der 3. Frühjahrsversammlung der European Medical Students' Association - EMSA sind vom 1. bis 6. April 35 Studierende aus 13 deutschen medizinischen Fakultäten im wunderschönen Ljubljana zu Gast.

Der erste Tag begann bei wunderbarem Frühlingswetter. Im Sonnenschein wurde die Hauptstadt Sloweniens erkundet, mögliche Satzungsänderungen mit Medizinstudierenden aus der Türkei, Polen, Rumänien, Moldawien, den Niederlanden und anderen europäischen Nationen diskutiert. Abends wurde mit einer festlichen Eröffnungsfeier und bei einem köstlichen Galadinner die Versammlung eröffnet.

Am Sonntagmorgen ging es dann endlich mit dem Plenum los!
Neben Änderungen der Geschäftsordnung der EMSA und Positionspapieren stehen auch die Wahlen des Geschäftsführenden Vorstandes 2017/2018, dem sogenannten "Executive European Board" auf der Tagesordnung. Besonders stolz sind wir, dass die Lokalvertretung der TU München ein Positionspapier zum Thema "Recognition of Medical Professional Qualifications" eingereicht hat. 

Zwischen den Plenen arbeiteten die Teilnehmenden hoch begeistert in sechs verschiedenen AG-Zeiten und Workshops. In den AG-Zeiten wurde beispielsweise über Medizintourismus, Vor- und Nachteile von "E-Health" sowie "Mental Health" diskutiert. Während einige Teilnehmende beim Zumba schwitzen, nahmen andere an Workshops zur Finanzierung von Veranstaltungen, den Aufgaben der Lokalkoordinationen, einem "Experimental Advocacy Game" sowie an Arbeitsgruppen zu HPV-Prävention und Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Einsatz einen "Automatisierten Externen Defibrillators" (AED) teil.

Tagesberichte und weitere Details findest du auf unserer Homepage oder auf Facebook

Du möchtest selbst einmal an einer Veranstaltung der EMSA teilnehmen, dann spreche deine lokalen Koordinatoren an oder wende dich unter noei@bvmd.de an Eva und Sabrina.