09. Oktober 2016

Erstes Treffen zur Aufklärungs-App

Rebecca und Lukas von der Bundeskoordination der AG Sexualität und Prävention waren dieses Wochenende gemeinsam mit Axel, Tobias und Fabian fleißig: Gemeinsam möchten sie eine Aufklärungs-App entwickeln, die spielerisch Wissen über Liebe, Sexualität, sexuell übertragbare Krankheiten und viele weitere Themengebiete vermitteln soll.
Nach einem ersten Skype im Sommer haben sich die fünf nun in Heidelberg getroffen, um die konkrete Planung anzugehen: Die zu behandelnden Themen wurde definiert, mögliche Methoden zur Wissensvermittlung evaluiert und ein grobes Konzept ausgearbeitet.
Unsere PR'lerin Solveig kam Samstag früh zur Unterstützung dazu.

In den nächsten Wochen und Monaten wird dann die genaue inhaltliche Ausgestaltung sowie die technische Umsetzung angegangen.

Ihr habt Fragen zur App oder allgemein zur Arbeit der AG? Schreibt einfach an nora@bvmd.de!