Bundeskoordination für Europäische Integration 2021/22 (2 Posten)

National Officer on European Integration 

Für die AG Europäische Integration werden für die Amtszeit 2021/22 zwei Bundeskoordinator:innen gesucht.

WAS SOLLTEST DU MITBRINGEN?

Als Bundeskoordinator:in für Europäische Integration sollte dein Herz sowohl für die bvmd als auch für die EMSA (European Medical Students’ Association) schlagen, denn im Rahmen deines Amtes bist du sowohl Mitglied im Erweiterten Vorstand (ErVo) der bvmd als auch National Coordinator (NC) bei der EMSA.

Du solltest Zeit und Lust haben, an einigen Wochenenden unterwegs zu sein. Außerdem wird viel online gearbeitet - sei es im Chat mit den anderen NCs oder mit den anderen Mitgliedern des Erweiterten Vorstandes (ErVo). Die Vernetzung mit deutschen und internationalen Studierenden ist eine der wichtigsten und schönsten Aufgaben in diesem Amt. 

WAS LERNST DU?

Du lernst sowohl das Arbeiten in der bvmd als auch innerhalb der EMSA kennen. Das heißt, dass du sowohl in Deutschland als auch in Europa viele Menschen, das Medizinstudium in anderen Städten und Ländern und spannende Projektideen kennenlernen kannst. Du hast zahlreiche Gelegenheiten, dich in nationalen und internationalen Projekten und Arbeitsgruppen zu engagieren. Sowohl auf den bvmd-Mitgliederversammlungen als auch bei den EMSA-Assemblies kannst du miterleben (und mitgestalten), wie Personen aus verschiedensten Ländern oder mit unterschiedlichen Interessen gemeinsam diskutieren, debattieren und gemeinsame Positionen beschließen.

Während deiner Amtszeit übst du dich im Verfassen von Texten, zum Beispiel für den monatlichen Newsletter. Dabei gilt es öfter Fristen einzuhalten, für die du dich mit anderen abstimmen musst. Außerdem kannst du durch die Organisation von Veranstaltungen wie dem AG-Wochenende und den AG-Zeiten dein Projektmanagement verbessern.

WAS GEHÖRT ZU DEINEN HAUPTAUFGABEN?

Folgende Veranstaltungen solltest du im Rahmen deines Amtes wahrnehmen:

  • 3 Mitgliederversammlungen mit AG Zeiten, die du gemeinsam mit dem:r anderen Bundeskoordinator:in organisierst
  • 1 Bundeskongress mit Workshop, den du gemeinsam mit dem:r anderen Bundeskoordinator:in organisierst
  • 2 General Assemblies (Spring/Autumn) der EMSA, bei denen du als NC die deutsche Delegation koordinierst
  • 3 ErVo Wochenenden, auf denen die Arbeit und Struktur der bvmd als Verein Thema ist und die Mitgliederversammlungen vor- und nachbereitet werden
  • 1-2 AG Wochenenden, die nach Vorstellungen der AG gestaltet werden können

Wenn dich das Reisefieber gepackt hat, stehen dir auch noch diverse andere Veranstaltungen offen: Die European Week of Ethics der EMSA, das European Regional Meeting der IFMSA (International Federation of Medical Students Associations) sowie die Versammlungen anderer internationaler Studierendenverbände und internationale Tagungen. Limitierender Faktor ist meist nur die Zeit und dein Reisekosten-Budget bei der bvmd. 

Monatlich finden ein ErVo Chat sowie ein NC Skype Chat statt. Da diese am gleichen Tag liegen können, kannst du dir diese mit der:m anderen Bundeskoordinator:in aufteilen.

Du koordinierst im Rahmen deines Amtes außerdem die derzeit 19 deutschen Lokalgruppen (Faculty Member Organizations - FMOs). Du bist also Ansprechpartner:in für Fragen und Probleme von bestehen FMOs. Aber auch die Gründung neuer FMOs solltest du anregen und unterstützen. Auch ist es deine Aufgabe, Informationen vom EMSA European Board an die Local Coordinators (LCs) zu tragen.

Die Verwaltung unserer Homepage (https://www.bvmd.de/wer-wir-sind/arbeitsgruppen/ageuropaeische-integration/) und Social-Media-Kanäle (Derzeit Instagram und ein Podcast auf Spotify) sind ebenso Teil deiner Aufgaben wie das Verfassen von Monats- und Jahresberichten für die EMSA und bvmd. Diese Aufgaben kann man super untereinander aufteilen, sodass sich der Arbeitsaufwand in Grenzen hält. 

Für die inhaltliche Arbeit gibt es keine Vorgaben. Du kannst ganz nach deinen Interessen Schwerpunkte setzen. So kannst du zum Beispiel Positionspapiere für die bvmd oder die EMSA schreiben oder die Umsetzung neuer Projekte vorantreiben.

KONTAKT

Fragen beantworten wir dir gerne unter noei@bvmd.de.


Wir freuen uns über Bewerbungen jeder/s Herkunft, Alters, Religionszugehörigkeit oder sexuellen Identität. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Studierenden mit (schwerer/n) Behinderung/en, Studierenden mit Kind(ern), Schwarzen Studierenden sowie Studierenden of Color.

Du hast Lust dich zu bewerben? Wir freuen uns auf dich! Reich einfach deine Bewerbung als PDF bei Hannah, unserer Vizepräsidentin für Internes (vpi@bvmd.de) ein. Die Vorlage findest du rechts auf dieser Seite. Deine Bewerbung wird vor der Wahl auf der 4. online MV (07.-09.05.2021) intern passwortgeschützt veröffentlicht. Durch Einreichen einer Bewerbung stimmst du dieser Veröffentlichung zu.
Bewerbungsfrist ist der 08.04.2019 um 23:59 Uhr. Auch nach Ende der Bewerbungsfrist ist eine verspätete Bewerbung noch möglich, wobei Bewerbungen, die nach dieser Frist eingehen, vom Plenum gesondert angenommen werden müssen.

Nach einer Übergabephase, in der du alles Wichtige von deinen Vorgänger:innen lernst, lautet deine Amtszeit wie folgt:
Erweiterter Vorstand 21/22: 01.10.2021 bis 30.09.2022
Erweiterter Vorstand 20/21: sofort bis 30.09.2021
Geschäftsführender Vorstand: sofort bis 31.12.2021
bvmd-Rat: sofort bis zum 31.12.2021 (1 Posten) bzw. bis zum 31.12.2022 (3 Posten)