Bundeskoordination für Famulantenaustausch Incomings & Outgoings

National Officer on Professional Exchange for Incomings & Outgoings (NEO-In & NEO-Out)

Für die AG Famulantenaustausch werden für die Amtszeit 17/18 ein_e Bundeskoordinator_in für die Outgoings (NEO-Out) und ein_e Bundeskoordinator_in für die Incomings (NEO-In) gesucht.

Über das Austauschprogramm der internationalen Medizinstudierendenvertretung (IFMSA) haben jährlich 10.000 Studierende die Möglichkeit, im Rahmen einer Famulatur die Kultur und das Leben in anderen Teilen der Welt kennenzulernen. Von diesen nehmen wir 350 Studierende in Deutschland auf und betreuen sie mit viel Engagement auf nationaler und lokaler Ebene. Dafür senden wir ebenfalls 350 Studierende aus Deutschland in unsere Partnerländer.

In Deutschland wird das Programm von zwei studentischen Vertreter_innen koordiniert. Der NEO-In ist Ansprechpartner_in für die internationalen Studierenden, die gerne nach Deutschland kommen möchten.
Der NEO-Out ermöglicht deutschen Studierenden einen Aufenthalt im Ausland. Beide halten stetigen Kontakt zu den nationalen Koordinator_innen unserer Partnerländer.

Die Bundeskoordination ist Teil der AG Austausch, liebevoll AGX genannt, welche dir die Gelegenheit bietet, in einem supercoolen Team zu arbeiten. Die AG Austausch wird von dem_der Vizepräsident_in für Austausch (VPX) zusammengehalten und besteht außerdem aus der Bundeskoordination für den Forschungsaustausch, einem_r Bundeskoordinator_in für Public Health Exchange und den drei Exchange AssistantsTatkräftige Unterstützung erhaltet ihr bei eurer Arbeit von den Mitarbeiter_innen im Berliner Büro.

Was gehört zu deinen Hauptaufgaben?

Die Basisarbeit des_der NEO-In besteht aus der Verteilung der Incomings auf die Lokalvertretungen und dem Kontakt zu den fleißigen Local Exchange Officers (LEOs). Zusätzlich ist er oder sie Ansprechpartner_in für alle Fragen, die den Aufenthalt in Deutschland betreffen.

Der_Die NEO-Out organisiert zweimal im Jahr den Bewerbungsprozess der deutschen Studierenden, prüft deren Bewerbungen und verteilt die Bewerber_innen auf ihre Wunschplätze.

Gemeinsam mit der AGX bekommt ihr zweimal im Jahr die Möglichkeit, an internationalen Treffen der IFMSA, auch General Assemblies genannt, teilzunehmen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um eure Kolleg_innen aus den Partnerländern persönlich kennenzulernen und gemeinsam an der Verbesserung des Programms auf internationaler Ebene zu arbeiten. Auf einer General Assembly ist Spaß und Motivationsgewinn vorprogrammiert.Zusätzlich dazu organisiert ihr viermal im Jahr eine AG Zeit auf den Mitgliederversammlungen und dem Bundeskongress, bei denen ihr die Möglichkeit habt, eure LEOs besser kennenzulernen, euch ihre Probleme anhören dürft und gemeinsam an Lösungen und an der Verbesserung des Austausch arbeiten könnt.
Eines der wichtigsten Events im Jahr ist für euch das Austauschwochenende, bei dem ihr im Rahmen eines coolen Planspiels die LEOs und LOREs in die Funktionsweise des lokalen Austauschs einweiht. Zusätzlich werden kleine Workshops gehalten, die viel Spaß machen.

Du bist also ein erfahrener LEO und möchtest JETZT die Chance nutzen, den bvmd Austausch international zu stärken, national zu koordinieren und lokal voranzubringen? Bewirb dich jetzt, wenn du Teil der besten AG der bvmd sein willst!

Kontakt

Daniela und Philip beantworten dir gerne alle deine Fragen unter neo@bvmd.de.

Die Bewerbung reichst du bitte per Mail bei unserer Vizepräsidentin für Internes Kristin (vpi@bvmd.de) ein.