Bundeskoordination für Forschungsaustausch Incomings & Outgoings

National Officer on Research Exchange for Incomings & Outgoings (NORE-In & NORE-Out)

Für die AG Forschungsaustausch werden für die Amtszeit 17/18 ein Bundeskoordinator_in für die Outgoings (NORE-Out) und ein Bundeskoordinator_in für die Incomings (NORE-In) gesucht.

Der Forschungsaustausch ist der kleine Bruder des Famulaturaustausches der internationalen Medizinstudierendenvertretung (IFMSA). Im Rahmen dieses Austauschprogramms bekommen jährlich etwa 70 Studierende die Möglichkeit, schon ab dem ersten Semester an spannenden Forschungsprojekten aller Art im Ausland mitzuwirken. 
Die Bundeskoordination für Forschungsaustausch ist Teil der AG Austausch, liebevoll AGX genannt, welche dir die Gelegenheit bietet, in einem großen Team zu arbeiten. Die AG Austausch wird von der_m Vizepräsident_in für Austausch (VPX) zusammengehalten und besteht außerdem aus der Bundeskoordination für den Famulaturaustausch, der Bundeskoordination für den Public Health Austausch und den drei Austauschassistent_innen. Tatkräftige Unterstützung erhaltet ihr bei eurer Arbeit von den beiden Mitarbeiter_innen im Berliner Büro.

Gemeinsam mit der AGX habt ihr zwei Mal im Jahr die Chance, an internationalen Treffen der IFMSA, auch General Assemblies genannt, teilzunehmen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um eure Kolleg_innen aus den Partnerländern persönlich kennenzulernen und gemeinsam an der Verbesserung des Programms auf internationaler Ebene zu arbeiten.
Zusätzlich dazu organisiert ihr dreimal im Jahr eine AG Zeit auf den MVen, BuKos und dem Austauschwochenende, bei denen ihr die Möglichkeit habt, eure LOREs (Local Officer on Research Exchange) besser kennenzulernen, euch ihre Probleme anhören dürft und gemeinsam an Lösungen und an der Verbesserung des Austausch arbeiten könnt.

Was solltest du mitbringen?

Als National Officer on Research Exchange (NORE) bist du für den Forschungsaustausch in Deutschland zuständig und solltest daher einen Überblick und gute Kenntnisse vom Austausch der bvmd haben. Optimalerweise warst du vorher in deiner Lokalvertretung im Austausch aktiv und hast dabei entdeckt, wie viel Spaß dir der Umgang mit anderen Kulturen und Nationalitäten macht. Außerdem solltest du teamfähig sein, da du in einem großen Team, sowohl national als auch international arbeiten wirst. Du bist also ein erfahrener LEO (Local Exchange Officer) oder LORE und möchtest JETZT die Chance nutzen, den bvmd Austausch international zu stärken, national zu koordinieren und lokal voranzubringen? Du glaubst dir fehlt als interessierter LEO die Erfahrung im Forschungsaustausch? Gar kein Problem, denn es gibt nur minimale Unterschiede, die deine Vorgänger_innen dir während der Übergabe beibringen werden.

Was lernst du?

Auf nationalen und internationalen Treffen wirst du viele interessante und engagierte Leute kennenlernen, die dir echte Freunde werden. Daneben wirst du viele Dinge für dich mitnehmen, die dich persönlich weiterbringen und bereichern wie gutes Zeitmanagement, Führungsqualitäten, Motivation und Teamspirit. Nach dieser Zeit wirst du ein echtes Organisationstalent sein!

Was gehört zu deinen Hauptaufgaben als NORE-In?

Du bist für die nationale Verteilung der ausländischen Incomings auf die verschiedenen lokalen Forschungsprojekte zuständig. Dabei bist du Hauptansprechpartner_in für die Lokalvertretungen und gibst Hilfestellung bei der Etablierung neuer Forschungsprojekte, die du in die internationale Datenbank einträgst. Du solltest versuchen, die Motivation bei den LOREs aufrecht zu erhalten und für den Austausch zu werben. Außerdem solltest du versuchen neue Lokalvertretungen zu überzeugen, aktiv im Forschungsaustausch zu werden. Bei Fragen und Problemen solltest du immer ein offenes Ohr haben. Des Weiteren handelst du mit den internationalen Partner_innen monatsgebundene Verträge aus, um die Kapazitäten der Austauschgruppen nicht zu überziehen.

Was gehört zu deinen Hauptaufgaben als NORE-Out?

Der/die NORE-Out organisiert zweimal im Jahr den Bewerbungsprozess der deutschen Studierenden, prüft deren Bewerbungen und verteilt die Bewerber_innen auf ihre Wunschplätze. Sollten einige Plätze nicht verteilt werden, müssen diese beworben und weiteren Bewerber_innen verteilt werden. Bei Fragen zu der Bewerbung und zum Ablauf des Forschungsaustausches wenden sich die deutschen Studierenden an dich.

Kontakt

Bei Fragen wende dich gerne an Chris und Greta unter nore@bvmd.de.

Bewirb dich jetzt, um Teil der coolsten AG der bvmd zu werden!
#exchangetheworld #KeepSCORErocking #SCOREfirst

Die Bewerbung reichst du bitte per Mail bei unserer Vizepräsidentin für Internes Kristin (vpi@bvmd.de) ein.