Vizepräsident_in für Externes (VPE)

Aus politischen Debatten kannst du dich nur mit Mühe heraushalten? Du hast Freude daran, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen? Du lässt dich für die Themenvielfalt der bvmd begeistern?

Dann ist das Amt des Vizepräsidenten für Externes (VPE) genau richtig für dich! Als Vizepräsidentin bzw. Vizepräsident für Externes kümmerst du dich um die Interessenvertretung der Medizinstudierenden auf Bundesebene.

WAS GEHÖRT ZU DEINEN HAUPTAUFGABEN?

Zu den Aufgaben des_der Vizepräsident_in für Externes zählen unter anderem:

  • die politische Strategie des Vereines entwerfen und verfolgen

  • die Positionen der Medizinstudierendenschaft in Reden und Podiumsdiskussionen vertreten

  • die bvmd gegenüber der Außenwelt repräsentieren

  • die Repräsentation des Vereines durch die anderen Amtsträger koordinieren

  • die langfristigen externen Projekte und Kooperationen der bvmd leiten, anbahnen weiterentwickeln und pflegen

  • aktiv die Kontakte zu den externen Partnern der bvmd pflegen

  • Externe zu Veranstaltungen der bvmd einladen

  • Anfragen von Externen beantworten

  • die Nachhaltigkeit in der politischen Arbeit durch schreiben, eintreiben und gegenlesen von Veranstaltungsberichten sichern

  • Enge Zusammenarbeit mit der PR für Stellungnahmen, Pressemitteilungen, Interviews im politischen Tagesgeschäft

Mit den vizepräsidialen Würden wird man gleichzeitig Teil des geschäftsführenden Vorstandes. Die Arbeit in der Geschäftsführung wird einen nicht zu unterschätzenden Teil der Arbeit einnehmen.

Was solltest du mitbringen?

Gute Kenntnisse über den Verein und die Positionen der Medizinstudierendenschaft sind die Grundlage deiner Arbeit. Du solltest Gefallen an Reisen und Besuchen von Veranstaltungen haben und ein „politisches, diplomatisches Gespür“. Wenn du Freude an Small Talk und Reden auch vor größeren Gruppen hast, bist du in diesem Amt genau richtig. Die meisten Voraussetzungen kann man vor der Bewerbung oder in der Übergabezeit auch noch gut "anlernen". Wichtig ist vor allem nachhaltige Motivation, Weitblick und keine Scheu vor Menschen und großen Aufgaben zu haben.

Was lernst du?

Das Amt bietet die Chance, dass du dich ausprobierst in strategischem, langfristigen Denken und konfrontiert dich mit allen Arten von kommunikativen Herausforderungen: von Grußbriefen, über Einladungen zu formellen Anschreiben an wichtige Partner oder zahlreiche Nachrichten auf verschiedensten Kanälen zur internen und externen Abstimmung, small talk oder Reden kann alles dabei sein. Zudem bietet dir das Amt Einblicke nicht nur in die geschäftsführende Arbeit einer mittelgroßen Organisation, sondern auch in die Gesundheits-, Hochschul-, und Sozialpolitik Deutschlands. Dein Verständnis für politische Prozesse wird definitiv wachsen - und ganz nebenbei erhält man Gelegenheit sich mit den vielfältigen Arbeitsgebieten der bvmd auseinanderzusetzen!

Wenn du noch Fragen zu dem Posten hast oder bei Interesse gerne mit dem aktuellen Amtsinhaber sprechen möchtest, schreib ganz einfach Martin an (vpe@bvmd.de).

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung per Mail und als PDF an unsere Vizepräsidentin für Internes Josephine unter vpi@bvmd.de und an verwaltung@bvmd.de. Die Vorlage findest du rechts auf dieser Seite. Deine Bewerbung wird im Vorlauf der Wahl auf der Winter-MV (08.-10.11.19) in Köln in unserem internen Bereich passwortgeschützt veröffentlicht.

Die Bewerbungsfrist ist der 10.10.2019 um 23.59 Uhr! Bewerbungen, die nach dieser Frist eingehen, müssen vom Plenum gesondert angenommen werden.

Nach einer Übergabephase, in der du alles Wichtige von deiner_m Vorgänger_in lernst, beginnt deine Amtszeit am 01.01.2020 und endet am 31.12.2020.