Vizepräsident_in für internationale Angelegenheiten (VPIA)

Von Rwanda bis Taiwan, von der UN zur WHO - und du bist mittendrin! Bewirb dich noch jetzt als Vizepräsident_in für internationale Angelegenheiten!

Was Gehört zu deinen Hauptaufgaben?

Als Vizepräsident_in für internationale Angelegenheiten bist du Teil des  Vorstandes der bvmd. Du überblickst die gesamte internationale Arbeit und arbeitest eng mit dem erweiterten Vorstand zusammen. 

In unserem internationalen Dachverband, der IFMSA, bist du in Zusammenarbeit mit dem Präsidenten für die Aufgaben des National Member Organisation President verantwortlich. Hier repräsentierst du die bvmd im Ausland und bereitest die Delegationen für die internationalen Versammlungen vor und leitest sie an. Als erstes steht das March Meeting in Rwanda (01. bis 07. März 2020) an, bei dem du dich gerne als Co-Head bewerben darfst.

Nicht nur auf den Versammlungen der IFMSA sondern auch zwischendurch bündelst du die internationale Arbeit des Vereins. Internationale Gesundheitspolitik, Europäische Hochschultentwicklung, internationale Qualitätssicherung und Mobilität - du behältst den Überblick und stehst den AGs beratend zur Seite.

In der externen Repräsentation ergänzt du die nationale Arbeit unseres neuen VPEs und kooperierst mit wichtigen Stakeholdern wie der WHO, der UN, der WMA und uns ähnlichen Medizinstudierendenorganisationen. Ein "Transnational Meeting" mit den Vorständen unserer Nachbarorganisationen kann gerne im Laufe des nächsten Jahres von dir geplant werden.

Dein "Buddy" im erweiterten Vorstand sind die Austausch-AGs, denen du beratend zur Seite stehst. Du behältst den Austausch im Blick und stellst die langfristigen Entwicklungen fest.

Als bvmd möchten wir unseren Medizinstudierenden einiges bieten: du vermittelst internationale Trainings, Kongresse, Praktika, Einstiegsmöglichkeiten in die IFMSA und informierst über diverse internationale Möglichkeiten. Die drei internationalen Verteiler der bvmd werden von dir verwaltet und gepflegt. 

Als Vizepräsident_in für internationale Angelegenheiten überblickst du gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstandes die Verantwortung für den Verein und deren Leitung.

Was solltest du mitbringen?

Grundkenntnisse über den Verein sind ein Muss– optimaler Weise warst du schon einmal auf einer IFMSA-Veranstaltung. Weiterhin sind dein Interesse an unserer internationalen Arbeit, Spaß am Planen und Koordinieren, sowie die Motivation, den Austausch hunderter Medizinstudierender auf ehrenamtlicher Basis möglich zu machen dein Antrieb für dein Amtsjahr! Die Arbeit mit verschiedenen Teams sollte auf jeden Fall etwas sein, was dir Freude bereitet und liegt. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, jede weitere Fremdsprache ist gern gesehen und kann so manches Türchen öffnen!

Warum lohnt es sich, dieses Amt bei der bvmd zu übernehmen?

Du weißt genau, was du machst, wenn du mal zwischen den Stuhlen sitzt? Kein Problem, genau das lernst du - Vermitteln, Organisieren, Delegieren und Koordinieren in allen Formen und Ebenen. Die Chance, deine Führungsqualitäten auf die Probe zu stellen. Je nach Interesse wirst du Webseite und Austauschtool bedienen lernen – typo3? Das bleibt kein Fremdwort.  Du triffst Medizinstudierende auf der ganzen Welt und lernst, was interkulturelle Zusammenarbeit wirklich bedeutet.

Neugierig geworden? Möchtest du mehr wissen? Schreib Abdullah, dem aktuellen VPIA, unter vpia@bvmd.de.  Wir freuen uns über alle deine Fragen und erzählen dir gerne mehr zu deinen Aufgaben.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung per Mail und als PDF an unsere Vizepräsidentin für Internes Josephine unter vpi@bvmd.de und an verwaltung@bvmd.de. Die Vorlage findest du rechts auf dieser Seite. Deine Bewerbung wird im Vorlauf der Wahl auf der Winter-MV (08.-10.11.19) in Köln in unserem internen Bereich passwortgeschützt veröffentlicht.

Die Bewerbungsfrist ist der 10.10.2019 um 23.59 Uhr! Bewerbungen, die nach dieser Frist eingehen, müssen vom Plenum gesondert angenommen werden.

Nach einer Übergabephase, in der du alles Wichtige von deiner_m Vorgänger_in lernst, beginnt deine Amtszeit am 01.01.2020 und endet am 31.12.2020.