Vizepräsident_in für Internationale Angelegenheiten (VPIA)

Du bist international interessiert und kennst das Austauschprogramm der bvmd?  EB, NMO, CA  - das sind keine Fremdwörter für dich. Dann wage den Schritt, werde der_die nächste Vizepräsident_in für International Affairs (VPIA)!

Was Gehört zu deinen Hauptaufgaben?

Als Vizepräsident_in für International Affairs bist du im Geschäftsführenden Vorstand die Schnittmenge aus den drei großen Kreisen internationale Angelegenheiten, Berliner Büro sowie Austausch-AGs! 

In Abstimmung mit dem restlichen Vorstand bist du verantwortlich für unser Berliner Büro und hier vor allem mit Eva und Amadeus, die für den Austausch verantwortlich sind. Zusammen mit ihnen koordinierst du die Kontakte zum Auswärtigen Amt sowie dem Deutschen Akademischen Austausch Dienst und anderen externen Partnern im Austausch. Vier Mitarbeitendengespräche sowie zwei Jours Fixes mit dem Büro und der AGX werden von dir geplant und sichern und optimieren die einzelnen Prozesse und die Zusammenarbeit.
Ein weiterer wichtiger Bereich sind Kontakt und Zusammenarbeit mit den Medizinstudierendenorganisationen in den anderen Ländern sowie mit mit anderen Austauschorganisationen innerhalb Deutschlands. In unserem internationalen Dachverband, der IFMSA bist du in Zusammenarbeit mit der_dem Präsident_in für die Aufgaben des National Member Organisation President verantwortlich. Hier repräsentierst du die bvmd im Ausland und bereitest die Delegationen für die internationalen Versammlungen vor und leitest sie an. Auch informierst du über andere internationale Möglichkeiten und Praktika und unterstützt bei den Bewerbungsprozessen.
Schlussendlich bist du Teil des Geschäftsführenden Vorstandes und trägst gemeinsam mit den anderen die Verantwortung für den Verein und deren Leitung.

Was solltest du mitbringen?

Grundwissen über den Austausch und seine verschiedenen Programme, sowie Grundkenntnisse über Verein sind ein Muss– optimaler Weise warst du bereits LEO/LORE oder schon einmal auf einer IFMSA-Veranstaltung. Weiterhin sind dein Interesse an unserer internationalen Arbeit, Spaß am Planen und Koordinieren, sowie die Motivation, den Austausch hunderter Medizinstudierender auf ehrenamtlicher Basis möglich zu machen dein Antrieb für dein Amtsjahr! Die Arbeit mit verschiedenen Teams sollte auf jeden Fall etwas sein, was dir Freude bereitet und liegt. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, jede weitere Fremdsprache ist gern gesehen und kann so manches Türchen öffnen!

Warum lohnt es sich dieses Amt bei der bvmd zu übernehmen?

Du weißt genau, was du machst, wenn du mal zwischen den Stuhlen sitzt? Kein Problem, genau das lernst du - Vermitteln, Organisieren, Delegieren und Koordinieren in allen Formen und Ebenen. Die Chance, deine Führungsqualitäten auf die Probe zu stellen. Je nach Interesse wirst du Webseite und Austauschtool bedienen lernen – typo3? Das bleibt kein Fremdwort. Du bekommst einen Einblick in die Welt des Arbeitgebers und gewinnst einen Überblick über wirklich alle Details des Austausches sowie die Strukturen der IFMSA und anderen internationalen Partner_innen.


Neugierig geworden? Möchtest du mehr wissen? Schreib Nadine, der aktuellen VPX, unter vpx@bvmd.de!

Die Bewerbung reichst du bitte per Mail bei Lars, unserem Vizepräsidentin für Internes (vpi@bvmd.de) ein.