Hochwasser 2021 - Jetzt Helfen!

Starkregen hat in NRW und Rheinland-Pfalz zu schwersten Überschwemmungen geführt. Für alle, die helfen möchten haben wir kurzfrisitig einige Adressen gesammelt, unter denen ihr mit Geld- oder Sachspenden unterstützen könnt. Außerdem findet ihr auf dieser Seite auch Adressen, bei denen Ihr euch melden könnt, um selbst vor Ort mit zu helfen.

Bei allem gilt jedoch: Passt auf euch und eure Nächsten auf! Lasst uns in dieser schweren Zeit zusammenhalten.

SPENDEN

Info- und Spendenseite der DLRG: https://www.dlrg.de/spenden/hochwasser

Geldspende-DRK Euskirchen: https://www.drk-eu.de/jetzt-spenden.html

Rheinland-Pfalz Spendenkonto: Empfänger: Landeshauptkasse Mainz IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06 BIC: MALADE51MNZ

Sammel- und Ausgabestelle am Nürburgring

Diakonisches Werk Wuppertal; Stadtsparkasse Wuppertal; IBAN DE31 3305 0000 0000 5589 24; Bic WUPSDE33XXX, Stichwort „Hochwasser“.

Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal: IBAN: DE43 3305 0000 0000 1157 09; BIC/SWIFT-Code: WUPSDE33XXX

Iserlohn im Märkischen Kreis - "Bürger helfen Bürgern": heimatcrowd.de

Deutsche Stiftung Denkmalschutz für vom Hochwasser geschädigte denkmalgeschützte Bauten: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Spendenkonto Soforthilfe Hochwasserkatastrophe, IBAN DE78 3804 0007 0555 5552 00

Technischen Hilfswerk (THW): Stiftung THW Sparkasse KölnBonn IBAN: DE03 3705 0198 1900 4433 73 BIC: COLSDE33XXX

Kreis Euskirchen: Spendenkonto für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe: IBAN: DE20 3825 0110 0001 0000 17, SWIFT-BIC: WELADE D1 EUS, Stichwort „Spende Hochwasser“.

Die Stadt Trier hat gemeinsam mit der Caritas-Stiftung ein Spendenkonto eröffnet. Unter dem Stichwort „Hochwasserhilfe“ kann dort für die Menschen in Ehrang gespendet werden. Die Kontodaten: Pax-Bank Trier, IBAN: DE55 3706 0193 3017 0100 17, GENODED1PAX

SELBST AKTIV WERDEN

Beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in der Städteregion Aachen könnt ihr euch melden, wenn ihr helfen wollt. Unter Telefon 02405/6039338, E-Mail: hochwasserhilfe@drk-aachen.de. Helfen könnt ihr zum Beispiel beim Füllen von Sandsäcken, Geröll beseitigen oder bei Evakuierungsfahrten.

Anmeldung für freiwillige Helfer:innen im Raum Düsseldorf (z.B. Sandsäcke befüllen): 0211 899 8999

Handwerkskammer Koblenz sammelt und koordiniert Hilfsangebote von Handwerksbetrieben. Telefonisch 0261/ 398-251 oder per E-Mail (hochwasserhilfe@hwk-koblenz.de) können Angebote und Anfragen geschickt werden.

Die Stadt Solingen vermittelt Hilfsangebote für die Solinger Anwohner:innen. Auch Betroffene sollen sich gerne melden, um Hilfe anzufordern: 0212 / 1491 2230

Helfer:innen in Leverkusen können sich unter 0214 406 3300 / 3301 oder 3340 melden oder eine E-Mail (ehrenamt@stadt.leverkusen.de) mit ihren Kontaktdaten und ihrem Hilfsangebot (helfende Hände, Sachspenden usw.) schicken

Kreis Euskirchen: Wer Hilfe anbieten möchte, kann folgende Hotline kontaktieren: 02251-15910