Länderliste für den Forschungsaustausch

WICHTIGER HINWEIS: AUSTAUSCH IN ZEITEN VON COVID-19

Liebe Kommiliton*innen, 
aufgrund der Pandemie mussten leider viele Länder ihr Austauschprogramm komplett absagen, da sie ihre Studierenden nur im Sommer zu uns schicken können und dies durch COVID-19 nicht möglich war. Da es sich um ein bilaterales Austauschprogramm handelt, entfällt damit leider für uns auch die Möglichkeit, Studierende zu schicken. Daraus resultiert ein reduziertes Angebot für einen Austausch im Winter 2021 (Januar-März). Ein Austausch in den Monaten November und Dezember ist dieses Jahr leider nicht möglich. Die Länderliste wird noch weitergehend aktualisiert, da immer noch Rückmeldungen von Kolleg*innen aus dem Ausland ausstehen, inwieweit wir Outgoings senden können. Bitte beachtet die Hinweise in den entsprechenden Feldern.
Wie ihr seht, befinden sich in der Liste auch Länder, in denen ein Austausch momentan unvorstellbar scheint. In Absprache mit den National Officers on Research Exchange dieser entsprechenden Länder hoffen wir bis frühestens Januar auch dort wieder einen Austausch anbieten zu können. Auf der einen Seite reicht ein Blick auf die letzten Monate, um zu sehen, wie schnellebig die Situation ist und dass niemand weiß, wie es in einem halben Jahr aussieht. Auf der anderen Seite wollen wir nicht pauschal die Möglichkeit für interkulturellen Austausch im Medizinstudium aussetzen. Deshalb halten wir weiterhin an dem Programm fest. Nichtsdestotrotz gibt es aktuell keine Garantien, wie sich die Pandemie entwickelt, sodass jederzeit mit kurzfristigeren Absagen zu rechnen sein muss. Wir bemühen uns sehr allen Bewerber*innen, die eine Zusage erhalten haben, auch ein Praktikum zu ermöglichen, um den Bewerbungsaufwand zu würdigen. Jedoch möchten wir die teilweise notwendige Flexbilität hier klar kommunizieren. 
Wir danken für euer Verständnis und freuen uns auf eure Bewerbungen!
Jeder einzelne Austausch rechtfertigt die Bemühungen von uns, euch und allen voran unseren Local Officers on Research Exchange. Für eine offenere Welt und eine globale Betrachtung von Gesundheit.

30.06.2020 Sophia, Bundeskoordinator für Outgoings im Forschungsaustausch

Liebe Austauschinteressierte, 

Hier findet ihr die Länderliste für unseren Forschungsaustausch. Bitte beachtet, welche Länder in welchen Zeiträumen Plätze anbieten und wann ihr euch dafür bewerben könnt. Wir haben häufige Fragen gesammelt und in den FAQs für euch beantwortet.

Sollte euer Wunschland nicht dabei sein oder die Zeiträume nicht passend liegen, tut uns das sehr Leid. Wir sind bei diesen Verträgen an die Bedingungen der Länder gebunden. Leider ist es uns nicht möglich, den Zeitraum mit einem Land neu zu verhandeln oder kurzfristig neue Verträge zu schließen. 

Die nächste reguläre Auswahlphase findet vom 15. September- 31. Oktober 2020 statt. Während dieses Zeitraumes könnt ihr euch auf Austauschplätze im Sommersemester 2021 (April 2021 - Oktober 2021) bewerben. 

Über die rot markierten Verweise unter den Ländern werdet ihr auf die Exchange Conditons der jeweiligen Länder weitergeleitet. Dort erhaltet ihr weitere wichtige Informationen zum Austauschland. Außerdem könnt ihr euch dort schon vorab mit den weiteren Voraussetzungen vertraut machen, die ihr im Falle einer Zusage (ca. 6 Wochen nach Bewerbungsende) durch die bvmd erfüllen müsst.
Bitte lest euch vor eurer Bewerbung die Exchange Conditions eurer Wunschländer genau durch! Die in der Spalte Bemerkung genannten Hinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Vorgaben in Exchange Conditions und Länderliste ergänzen sich! Es müssen immer beide Angaben beachtet werden.

Bitte beachtet, dass wir nur einen Austausch in Länder anbieten, die sich auf der Länderliste befinden, auch wenn ihr Projekte anderer Länder in der internationalen Database finden solltet. Mit vielen Organisationen haben wir monatsgebundene Verträge gezeichnet, sodass diese nur zu bestimmten Austauschphasen zur Verfügung stehen. Wendet euch bei Fragen bitte jederzeit an uns!

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns auf jede Bewerbung!

Eure AGX

Sollte die Länderliste nicht sofort angezeigt wird, wartet einfach ein paar Sekunden!

Länderliste Austauschzeitraum April 2021 - Oktober 2021

LandAustauschzeitraum 
April 2021 - Oktober 2021

Bewerbungszeitraum (15.09.-31.10.2020)

Anzahl der Plätze
Bemerkung
Belgium (BeMSA)1Nur im August 2021 möglich
Brazil (DENEM)2
Brazil (IFMSA-Brazil)2
Canada (CFMS)-
Canada - Quebec(Quebec)evtl. 1
Chile (IFMSA-Chile)1
China (IFMSA-China)-
Colombia (ASCEMCOL)-
Czech Republic (IFMSA CZ)1
Denmark (IMCC)1
Ecuador (AEMPPI)1
Egypt (IFMSA-Egypt)1
Finland (FiMISC)1
Ghana (FGMSA)1
Greece (HelMSIC)1Nur im September
India (MSAI)1
Indonesia (CIMSA-ISMKI)1
Israel (FIMS)-
Italy (SISM)-
Japan (IFMSA-Japan)-
Jordan (IFMSA-Jo)-
Korea (KMSA)-
Kurdistan1
Lebanon1
Lithuania (LiMSA)1
Malta 1
Mexico (IFMSA-Mexico)1
Morocco (IFMSA-Morocco)-
Palestine (PMSA)1
Peru (IFMSA-Peru)-
Poland1
Portugal (ANEM)2
Romania (FASMR)1
Serbia (IFMSA-Serbia)1
Slovakia (SloMSA)1
Slovenia (SloMSIC)2
Spain (IFMSA-Spain)1
Spain - Catalonia (AECS)-
Sudan (MedSIN)1
Sweden1
Taiwan (FMS-Taiwan)-
Thailand (IFMSA-Thailand)1
Tunisia (ASSOCIA-MED)1
Turkey (TurkMSIC)-
Ukraine (UMSA)-
United Kingdom (Students for Global Health)1 evtl.

 

Stand: Sep. 2020


GAP – Global Action Project

Was ist das: Global Action Project, die kleine Schwester des Forschungsaustausches.

Du möchtest über deinen Tellerrand hinaus schauen? Endemische Krankheiten, die wir hier nur aus Lehrbüchern kennen, die aber in anderen Teilen der Welt die öffentliche Gesundheit direkt beeinflussen, faszinieren dich? Dann bist du bei unseren spannenden GAP-Projekten genau richtig!

Während eines GAP-Austausches hast du die Möglichkeit alles über eine endemische Erkrankung eines Landes zu erfahren: von der Prävention, über die Diagnostik, bis hin zur Behandlung. Auf deinem Weg wirst du von tollen Tutoren begleitet, die dich betreuen, im Labor anleiten und dich zum selbstständigen Arbeiten anregen.

Sei dabei: Vom spannenden Ausflug zur Probenbeschaffung in den ländlichen Dörfern Mexikos bis zu der Auswertung deiner eigenen PCR und lerne dabei alles über die spezifischen Fiebererkrankungen dieser Region. Oder reise nach Brasilien und sei ein Teil bei der Entwicklung neuer Verbindungen gegen Malaria oder Leishmaniose.

In unseren GAP-Projekten erlebst du die spannendsten Aspekte aus Forschungs- und Public Health Austausch!

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann erfahre mehr über unsere Projekte in der internationalen Datenbank! Viel Spaß bei deiner Entdeckungstour!

Informationen über die Möglichkeit für die einzelnen Länder einen Fahrtkostenzuschuss zu beantragen findet ihr hier.

Sophia, unsere Bundeskoordinatorin für Forschungsaustausch Outgoings hilft dir bei Fragen unter nore-out@bvmd.de gerne weiter.