Zusage Forschungsaustausch

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Forschungsaustausch!

Im Folgenden findest du einen kleinen Überblick darüber, wie es nun weitergeht! Lies bitte alles gründlich durch und kümmere dich so schnell wie möglich um das Ausfüllen deiner Application Form. 

Application form

Als nächster Schritt steht nun die offizielle Bewerbung bei deinem Partnerland an. Diese erfolgt mit Hilfe der Application Form (AF), die du in der ifmsa-Datenbank ausfüllen kannst! Die Zugangsdaten bekommst du in den nächsten Tagen per Email.

In der AF lädst du bitte alle weiteren Dokumente hoch, die von deinem Gastland zusätzlich gefordert werden. Welche das sind, kannst du in den jeweiligen Exchange Conditions (ECs) nachlesen.

Sobald du deine AF "submittet" hast, schicke bitte eine Mail an nore-out@bvmd mit dem Betreff "eAF completed".

Wichtig: Submitte deine AF erst, wenn du auch deine Motivationsschreiben und dein CV eingefügt hast. Nach dem Abschicken kannst du deine Angaben nicht mehr verändern.

card of Acceptance

Dein Gastland wird nun deine Bewerbungsunterlagen erhalten und bearbeiten. Etwa 6-8 Wochen vor deinem Austausch erhältst du die Card of Acceptance (CA), mit derer dein Gastland den Austausch bestätigt. In der CA findest du weitere Informationen zu Informationen zu deiner Stadt, deinem Projekt und deiner Kontaktperson.

Bitte beachte, dass dein Gastland die Stadt und das Projekt je nach Kapazitäten der LOREs und Tutoren auswählt. Daher kann es passieren, dass du nicht deine Erstwahl erhältst.

Card of Confirmation

Sobald du deine CA erhalten hast, musst du den Austausch noch ein mal von deiner Seite bestätigen. Dies erfolgt mithilfe der Card of Confirmation (CC). Hier kannst du genauere Angaben zu deiner Ankunftszeit und deiner Flugnummer machen, sodass das Gastland besser mit dir planen kann.

weitere Hinweise

  • Reisesicherheit: Die bvmd fordert alle Praktikanten/innen dringend dazu auf, sich vor Reiseantritt über eventuelle Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes zu informieren!

  • In jedem Fall sollten sich deutsche Staatsbürger im elektronischen Erfassungssystem des Auswärtigen Amts von Deutschen im Ausland ("Elefand") registrieren. Die Registrierung liegt in der individuellen Verantwortung des Reisenden.

  • Beachte, dass du die für die Organisation von Flug, Visum und Versicherung selbst verantwortlich bist. Die bvmd und die IFMSA lehnen jede Haftung ab. Kooperationspartner der bvmd ist die Deutsche Ärzte Finanz (DÄF) von der du hier ein Versicherungsangebot verlinkt findet. Selbstverständlich bist du NICHT dazu verpflichtet es anzunehmen. 

  • Auf der Homepage findest du weitere Informationen dazu, ob du einen Fahrtkostenzuschuss beantragen kannst.

  • Bitte denke daran, dass du nach Austauschende deine Kaution zurückerhältst, wenn du deinen Bericht fristgerecht im Tool hochlädst. Zudem werden der beste Bericht und das beste Austauschfoto von den BerichtekoordinatorInnen gekürt!

Nora und Ann-Kathrin,

unsere beiden Bundeskoordinatorinnen für den Forschungsaustausch 2017/18 (NOREs)