EMSA Germany Wochenende in Hamburg

Vom 28. April bis 1. Mai fand das erste Arbeitswochenende der AG Europäische Integration statt. Mit 16 TeilnehmerInnen aus 5 Lokalgruppen sowie einem Gast aus Kaunas in Litauen quartierten wir uns für ein langes Wochenende in der Villa Garbrecht des Fachschaftsrat Medizin in Hamburg ein.

Auf dem Programm stand ein bunter Mix von Aktivitäten.

Die Neulinge informierten sich zunächst in einer „Newcomer-Session“ über die Strukturen der EMSA. Parallel dazu tauschten sich die erfahreneren EMSAi über die Ergebnisse und Ereignisse der EMSA Spring Assembly 2017 aus. Danach wurden die einzelnen EMSA-Pillars vorgestellt und über bestehende und mögliche neue Projekte diskutiert.

Weitere Themen waren

  • die Auseinandersetzung mit den „Internal Rules“ (also der Geschäftsordnung) der EMSA

  • ein Skype Chat mit dem EMSA Präsidenten Stefan und der VPE Aria, in dem wir uns zur Arbeit des EEB informiert haben

  • Entwicklung eines Konzepts für unseren Auftritt in den sozialen Medien und die weitere Vernetzung der einzelnen Lokalgruppen.

Ein besonderes Highlight des Wochenendes war das Training mit Ify aus den Niederlanden, in dem wir uns mit verschiedenen Führungsstilen auseinandergesetzt haben und unseren eigenen Stil analysiert haben.

Natürlich haben wir auch die Gelegenheit genutzt, Hamburg sowohl bei Tag als auch bei Nacht zu erkunden. Durch die wunderbaren Räumlichkeiten in der Villa konnten wir außerdem gemeinsam kochen und abends gemütlich den Tag ausklingen lassen.

Rückblickend war es inhaltlich ein produktives Wochenende. Ebenso wichtig sind aber das Gruppengefühl und die vielen Freundschaften, die auf diesem Wochenende entstanden sind oder gepflegt wurden.  

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Arbeitswochenende mit der EMSA Deutschland!

Delegation

Für euch waren bei dieser Veranstaltung dabei:

  • Christoph, Lukas, Jason (Berlin)

  • Eva, Karen (Bochum)

  • Anne, Lena, Sarah, Shathursha, Lena, Lilly (Essen)

  • Rafael, Fiona (Hamburg)

  • Sabrina, Felix, Irmi (München LMU)

  • Karolina (Kaunas, Litauen)