Besuch beim Fachschaftsrat in Bochum

Am Fachschaftstag der Bochumer haben wir zusammen die Entstehung des Masterplans 2020 und den aktuellen Stand aufgearbeitet. 

Aus den Medien erfährt man immer wieder Eckpunkte zum Masterplan, jedoch fehlte Vielen der richtige Überblick über die Entstehung und die politischen Interessen! Das konnten wir an dem Tag ändern.

Wenn ihr an anderen Unis gerne mehr über den Masterplan erfahren möchtet, dann ladet uns ein. Schreibt einfach an masterplan@bvmd.de und diskutiert mit uns oder wir machen ein Training mit euch!

Bundeskongress der bvmd

Vom 02.12.16 bis 04.12.16 fand in Freiburg der diesjährige Bundeskongress der bvmd statt. Am Freitag startete das Programm mit einer Stadtrallye durch das schöne Freiburg. 

Sowohl Samstag als auch Sonntag waren von spannenden Workshops und Impulsvorträgen geprägt. Am Samstagabend fand außerdem eine Podiumsdiskussion zum Buko-Motto "Stadt? Land? Flucht!" statt. Hier waren wir durch unseren ehemaligen Bundeskoordinator Pascal vertreten.

Bei den Workshops war unsere AG zweimal vertreten. Am Samstagmorgen veranstalten wir einen Workshop zum Thema "Bundestagswahl". Unsere Teilnehmenden hatten die Möglichkeit sich in Kleingruppen in die Wahlkampfprogramme der verschiedenen Partein zur Bundestagswahl 2013 einzulesen. Zusätzlich gab es kleinere Impulsvorträge durch Jana und Colin. Im Anschluss mussten die Kleingruppen ihre Kernpunkte vor einem Plenum vortragen und bewerten, inwieweit ihre Forderungen in den letzten Jahren umgesetzt wurden. In der anschließenden Diskussion entwickelte sich eine lebhafte Debatte zu Vor- und Nachteilen einer Bürgerversicherung.

Der zweite Workshop war ein gemeinsames Projekt von drei Arbeitsgruppen. Neben der AG Medizin und Menschenrechte, die den Workshop angeregt hatte, war auch die AG Public Health beteiligt. In dem Workshop konnten die Teilnehmenden nachempfinden, wie die Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland abläuft. Angefangen bei der Ankunft am Münchener Hauptbahnhof mussten die Studierenden verschiedene Stationen durchlaufen. Zu Beginn wurden die Studierenden registriert und in Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht. Von hier aus mussten sie zur medizinischen Erstuntersuchung und zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) um ihren Asylantrag zustellen. Im Anschluss kamen sie in eine Flüchtlingsunterkunft und warteten auf den Entscheid des BAMF, ob ihr Antrag angenommen wurde. Unterstützung erhielten wir von einem Arzt, der in der Flüchtlingsversorgung tätig ist und fünf Mitarbeiten des BAMF in Freiburg.

Alles in Allem war es für uns ein äußerst gelungener Jahresabschluss mit vielen spannenden Eindrücken und Diskussionen. 

Wir freuen uns auf ein ebenso spannendes Amtsjahr 2017 und wünschen euch allen Frohe Weihnachten und ein schönes Neues Jahr!

Eure Bundeskoordination Jana, Colin und Niklas

MEDICA

Am 16.11.2016 vertrat Jana unsere AG auf der MEDICA in Düsseldorf, welche zu den größten Fachmessen zählt. 

Neben der Allgemeinen Teilnahme nahm Jana für unsere AG auch an einer Podiumsdiskussion zu Thema "eHealth" teil. Hier konnten wir auf unser Positionspapier zurückgreifen, an dem unsere Vorgänger intensiv gearbeitet haben und das im Juni diesen Jahres durch unser Plenum abgestimmt wurde.

Darüber hinaus hatten wir auch die Möglichkeit interessierte Studierende mitzunehmen. Dieser Einladung folgten Carin und Judith aus Bochum und begleiteten uns zusammen mit unserem Webmaster Mitja. 

MV in Aachen

Vom 11.11 bis zum 13.11.2016 fand in Aachen die letzte Mitgliederversammlung des Jahres statt. Wir wurden in unserer AG Zeit tatkräftig von Betram Otto von der MHB unterstützt.

Gemeinsam haben wir über das Krankenhausstrukturgesetz diskutiert um im Anschluss im Rahmen eines Planspiels, das von Bertram und KommilitonInnen entwickelt wird, die Krankenhauslandschaft in Brandenburg neu zu ordnen. Unter den aktuellen Bedrohungen der Unsicheren Finanzierung und des Ärztemangels in strukturschwachen Räumen sollte sowohl Geld gespart werden, als auch Ärztestellen abgebaut werden.

Wir bedanken uns nochmals bei allen TeilnehmerInnen für die tolle Mitarbeit und hoffen euch alle auf dem Bundeskongress in Freiburg in unserem Workshop begrüßen zu dürfen.

Eure Bundeskoordination

 

Besuch auf dem Bundeskongress des Verbandes der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V. (VLK)

Am 14.10 und 15.10.2015 waren wir gemeinsam mit dem Präsidenten, dem VPE und weiteren AGs beim Bundeskongress des VLK.

Es war insbesondere für unsere AG äußerst spannend, da das Krankenhausstrukturgesetz zentrales Thema war. Durch eine Reihe von sehr guten Vorträgen wurde das Gesetz von allen Seiten kritisch dargestellt und diskutiert. Darüber hinaus biete die thematisch fundierte Auseinandersetzung eine gute Grundlage für unsere AG Zeit in Aachen. Hier wollen wir mit allen Interessierten tiefer in das Thema einsteigen und mit euch diskutieren.