Mitwirken

Wie kannst du mitarbeiten?

Du willst nicht bis zur nächsten Mitgliederversammlung warten, um aktiv zu werden? Das können wir gut verstehen! Gut, dass es auch außerhalb der großen jährlich stattfindenden Events jede Menge Möglichkeiten gibt, dich einzubringen:

  • LOME werden

Erfahrungsgemäß geht es in allen medizinischen Fachschaften früher oder später einmal um die lokale Leere und wie diese verbessert werden kann. Vielerorts entstehen dann tolle Projekte - manchmal treten jedoch auch Schwierigkeiten auf und dann ist Rat aus der Community gefragt!

Du bist in deiner Fachschaft bzw. an deiner Uni besonders in der Lehre engagiert? Du hättest Lust, der direkte Draht zwischen deiner Lokalgruppe und der Bundeskoordination zu werden? Dann melde dich bei uns als Local Officer on Medical Education und halte uns über die Ausbildung an deiner Uni auf dem Laufenden. Eine kurze formlose Mail an nome@bvmd.de genügt! 

  • Projekte

Interprofessionalität, #faires PJ, Breaking the Silence, Innovative Prüfungen, Ausbildungsforschung und Ausbildungsdatenbank - bei unseren zahlreichen Projekten ist für jede_n was dabei! Schau einfach mal rein und finde heraus, was dich am meisten begeistert. Alle Projekte würden sich über deine Mitarbeit riesig freuen!

  • Community

Du hast dich schon immer gefragt, was Studierende in anderen Städten zu einem bestimmten Thema denken oder wie dort die Ausbildung abläuft? Du hast eine Umfrage erstellt und willst möglichst alle Ausbildungs-Interessierten erreichen? Dann schreib' am besten an unseren Verteiler oder sende uns deine Handynummer für eine Aufnahme WhatsApp-Gruppe.

  • Positionen entwickeln

Vielleicht hast du bereits ganz konkrete Vorstellungen zu einem Thema der medizinischen Ausbildung und fragst dich, wie du deine Überlegungen in die nationale studentische Interessensvertretung mit einfließen lassen kannst? Wir arbeiten fast ständig an neuen Positionspapieren und freuen uns immer über neue Anregungen!

Unsere aktuellen Themenschwerpunkte sind: Wissenschaftlichkeit und evidenzbasierte Medizin im Studium, Praktisches Jahr, Fakultäre Prüfungen und Staatsexamina und die Novelle der Ärztlichen Approbationsordnung.

Schreib' uns deinen Input einfach an nome@bvmd.de und hilf' uns, zukünftige studentische Positionen auszuarbeiten und damit die Entwicklung der Medizinischen Ausbildung in Deutschland aktiv mitzugestalten!