Studentische Konferenz 2019 Hamburg

Was ist so passiert auf der StuKon 2019?

Es gab viele Workshops zu besuchen:

“Digitalisiertes Prüfen und Lernen”
, ein Workshop über Gamification als Konzept für das Medizinstudium der Zukunft von PD Dr. rer. nat. Amir Madany Mamlouk, Informatiker und Hochschuldidakt an der Universität zu Lübeck

“DigIT”, ein Workshop, in dem gemeinsam Stellung bezogen werden soll, wie sich Studierende das Thema Digitalisierung im Medizinstudium vorstellen von Univ. Prof. Dr. med Dr. rer. nat. Markus Kipp, Direktor des Anatomischen Institutes an der Universität Rostock

“Hands On Digitalisierung”, ein Workshop, bei dem ganz praktisch die Digitalisierung in der Medizin anhand des Da Vinci- Operationsroboters erlebt werden kann, von Ärzten der Urologischen Klinik des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf

“Leere in der Lehre? Wie das PJ ein Perfektes Jahr wird”, ein Workshop, zur Entwicklung und Vertiefung von Ideen und Aktionen für ein faires Praktisches Jahr, der zum Mitmachen und Engagieren anregen soll von Jeremy Schmidt, amtierender Bundeskoordinator für Medizinische Ausbildung 18/19 der bvmd und Peter-Jan Chabiera, Präsident 2019 der bvmd.

“DIY Medizinstudium - Gemeinsame Entwicklung von Methoden und Strategien für die Kompetenzorientierte Auseinandersetzung mit den ärztlichen Rollen im Bielefelder Curriculum”, ein Workshop in dem in Zusammenarbeit mit den Teilnehmer_innen das Bielefelder Medizincurriculum weiterentwickelt wurde von Dr. med. Anja Bittner, Universität Bielefeld

“Wissenschaftlichkeit im Medizinstudium”, ein Workshop zur Entwicklung eines strukturierten Konzeptes zur adäquaten Integration von Wissenschaftlichkeit im Studium der Humanmedizin von Benedikt Marahrens, Mitarbeiter des Promotionskolleg an der Charité Berlin

“Zukunftswerkstatt Digitalisierung”, ein Workshop über die Medizin der Zukunft im digitalen Zeitalter und was das für die Lehre bedeutet von Priv.-Doz. Dr. med. Maike Henningsen, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und “Associated Fellow Institute for digital transformation in healthcare”