Nach dem Austausch

Wir hoffen du hattest eine wundervolle Praktikumszeit und du erinnerst dich gerne an deinen Austausch zurück. Hier kannst du nachlesen, was  jetzt noch tun ist.

Bericht und Praktikumsnachweis hochladen

Wir möchten an deinen Erfahrungen teilhaben! Wie du vielleicht selber vor deinem Austausch feststellen konntest, sind unsere Erfahrungsberichte für interessierte Studierende sehr wichtig und bieten viele Informationen, die bei der Entscheidungsfindung und der Vorbereitung helfen können. Deshalb bitten wir dich nach deinem Austausch einen Bericht für unsere Datenbank zu schreiben. Am einfachsten schreibt sich dieser direkt nach deiner Rückkehr, wenn die Erinnerungen noch frisch sind. So kann du das Erlebte auch gut noch einmal Revue passieren lassen.

Wenn du deinen Bericht innerhalb von 4 Monaten nach Ende deines Praktikums zusammen mit deinem Praktikumsnachweis (z.B. IFMSA-Zertifikat) in unser bvmd-Bewerbungsportal hochlädst, bekommst du deine Berichtekaution nach §9 (SCOPE) / §8 (SCORE) / §7 (SCOPH) deiner unterschriebenen Bewerbungsbedingungen automatisch zurück erstattet. Wenn du einen Fahrtkostenzuschuss erhalten hast, bekommst du die FKZ-Kaution ebenfalls nach dem rechtzeitigen Hochladen deines Berichtes und deines Praktikumsnachweises (insofern dies einen Praktikumszeitraum von mindestens 28 Tagen abdeckt) automatisch zurück. Bitte beachte, dass wir dir deine Kaution(en) nur zurück zahlen können, wenn deine Kontodaten in unserem bvmd-Portal aktuell sind.

Auch über schöne Fotos freuen wir uns! Zeige uns deine liebsten Fotos! Diese kannst du auch direkt mit deinem Erfahrungsbericht in unserem bvmd-Bewerbungsportal hochladen.

IFMSA-Evaluation ausfüllen

Dein Austausch ist vorbei und du hattest eine super Zeit? Du hast richtig viel gelernt, neue Leute kennengelernt und viele Freundschaften geschlossen? Vielleicht hat es dir auch nicht so gut gefallen und du hast Verbesserungsvorschläge? Die Betreuung vor Ort oder das Projekt entsprachen nicht deinen Erwartungen? Diese Erfahrungen kannst du in dem Evaluationsbogen (Evaluation Form = EF) der IFMSA festhalten. Mit den Ergebnissen wollen wir nicht nur unser Austauschprogramm stetig verbessern, sondern es hilft uns auch bei der Auswahl unserer Partnerländer. Sowohl positive als auch negative Erfahrung sind bei unserer Entscheidungsfindung von großer Bedeutung, um den deutschen Medizinstudierenden die bestmögliche Auslandserfahrung zu bieten.

AG Austausch

Die AGX kümmert sich um die nationale Austauscharbeit: Wir verteilen die Incomings auf die Städte und helfen bei der Betreuung, organisieren die Auslandsbewerbungen und zeichnen Verträge mit Medizinstudierendenvertretungen anderer Länder.